Ganz spießig wandern

Immer wieder sonntags nach langen JZ-Nächten brachte eine Wanderung Frische in Herz und Hirn des JZ-Menschen. Die Wege führten über Stock und Stein und nicht selten war schon nach kurzer Wanderzeit der Appetit wieder da, auf Bier und Vesper. Gut, dass man durch die komplexe Jugendzentrumsarbeit über einen hohen Organisationsgrad verfügte und entweder gleich Speis und Trank dabei hatte oder die Wanderroute zielsicher in einer Dorfschänke enden ließ.

Wanderungen