Kein-Schuster-Parkplatz

Stadt verweigert Ex-Bürgermeister die Anerkennung

Wie wir aus gut informierten Kreisen erfuhren, ist eine Würdigung unseres Ex-Bürgermeisters und Ehrenbürgers Oskar Schuster seitens der Gemeinde nicht erwünscht. Wie anders ist es zu erklären, dass das von einer unbekannten Gruppe installierte  Schild mit der Aufschrift „Oskar-Schuster-Parkplatz“ nebst Texttafel am ehemaligen Gelände des Jugendzentrums vor kurzem entfernt wurde? Ist dies ein spätes Schuldeingeständnis und als eine Art Wiedergutmachung für den damals illegalen Abriss gegenüber den Jugendlichen zu werten  oder wird hier ein früheres Stadtoberhaupt auf schändliche Weise demontiert? In Zeiten, in denen immer mehr Amtsträger in öffentlichen Positionen Angriffen ausgesetzt sind, ist eine solche Aktion nicht zu rechtfertigen. 

Wieder erreichten uns  neue Fotos sowie eine Stellungnahme der Aktionsgruppe, die wir nicht vorenthalten wollen:


„Eine Protestaktion gegen das Entfernen des „Oskar-Schuster-Parkplatz“-Schildes wurde durch den Einsatz einer Polizeistreife im Keim erstickt. Ein offenbar besorgter Mitbürger hatte wohl in Ausübung seiner staatsbürgerlichen Pflichten die Polizei informiert. Die Plakate mussten wieder abgehängt werden, ansonsten drohte eine Anzeige (wegen was eigentlich? – illegale Mastnutzung?).  Wir betrachten das als schwerwiegenden Eingriff in die freie Meinungsäußerung. Die späte Würdigung unseres ehemaligen Bürgermeisters und Ehrenbürgers scheint der Kommune ein Dorn im Auge. Hier werden Bürger verunglimpft und eingeschüchtert, die nichts anderes im Sinn haben als Herrn Schuster das zukommen zu lassen, was er verdient hat. Wir werden das nicht hinnehmen und lassen uns nicht mundtot machen! Auch erhielten wir bereits prominente Unterstützung, die uns Mut macht:

Wir fordern Bürgermeister Frank Volk auf: 

Gebt Oskar was des Oskar würdig ist!!   Für eine Rückgabe des Schildes!  Lassen Sie das Volk entscheiden!  

Soviel zu den neuesten Entwicklungen zum Thema Oskar Schuster. Wir halten euch auf dem Laufenden……

Guestbook

Keine Ahnung, an was es liegt, aber die Zahl der eingegangenen Kommentare ist etwas frustrierend. Wir wünschen uns eine lebendige Kommunikation, die die Webseite weiter voranbringt. Nach zwei Jahren Arbeit würden wir uns über Rückmeldungen freuen. Kommentiert uns, schickt Fotos, Texte, Anregungen, Kritik. Wir haben diese Seite für euch gemacht.

Fotos

Wir werden möglichst alle Fotos mit Kommentaren unterlegen, was natürlich Zeit braucht. Auch haben wir noch einiges an Bildmaterial, das nach und nach veröffentlicht wird. Auch so mancher Film wird da auftauchen.

Wir wünschen Allen da draußen geruhsame Feiertage, einen guten Rutsch und Kraft für das, was da noch auf uns zukommt. Die Welt ist nicht besser geworden, aber wir haben es zumindest mal in Ansätzen versucht….